MenuKreisgruppe Main-SpessartBUND Naturschutz in Bayern e. V.

Pflegezustand der Pechwiesen

Bei einem Kontrollgang durch die Pechwiesen, ein von der OG Karlstadt betreutes Biotop, machte sich Alfred Dill ein Bild vom Pflegezustand. Auf einen groß angelegten Pflegeinsatz zur Beseitigung des Weidenaufwuchses wird es jedoch wegen der derzeitigen Corona-Beschränkungen nicht geben können. Hier wird man in Zweiergruppen arbeiten müssen.

04.11.2020

Andere Arbeiten konnten dafür inzwischen erledigt oder Zuständigkeiten verteilt werden: ein im hinteren Bereich umgefallener Baum wurde kürzlich von BN-Aktiven entfernt. Der vordere Mönch wurde vom Biber durchgenagt und es müssen Bretter müssen ersetzt werden, ebenso am hinteren Mönch, wo ein Teil der Bretter verschwunden ist.

Der Aufwuchs auf der Insel ist schon wieder hoch. Hier plant man nun, die Natur sich selbst zu überlassen. Für die hintere Wiese, wo das Gras ebenfalls wieder sehr hoch steht, will die OG einen Schäfer für die Beweidung gewinnen.