Klima.Natur.Mensch - Klimawandel erleben, Ursachen erkennen, Lebensstile ändern

Unter dem Motto Klima.Natur.Mensch - Klimawandel erleben, Ursachen er-kennen, Lebensstile ändern startet der BUND Naturschutz Main-Spessart (BN) in sein 16. Umweltbildungsjahr: Seit 2003 ist der (BN) aktiv in der Umweltbil-dung für verschiedene Zielgruppen und mit jährlich wechselnden Schwerpunkt-themen. Die Aktiven freuen sich, dass sie auch in diesem Jahr wieder Mittel des Freistaates Bayern zur Intensivierung der Umweltbildung erhalten werden und ihr Angebot in bewährter Weise fortsetzen können.

19.03.2018

Im jüngsten Projekt will der BN mit den Teilnehmern bei Naturbeobachtungen Veränderungen in der Vegetation entdecken und helfen lokale Folge des Klimawandels zu begreifen. Über Naturerlebnisse aus erster Hand sollen vor allem Kinder angesprochen und für Zukunftsfragen sensibilisiert werden.

In einem weiteren Modul möchte der BN aber auch zum Umdenken und Hinterfragen eingefahrener Lebensstile anregen. Beim Themenabend zum Klimaschutz am 26. April um 19 Uhr im Pfarrheim St. Laurentius in Marktheidenfeld kommen deshalb verschiedene Akteure zu Wort und zeigen im Gespräch mit den Gästen welche Initiativen möglich und für jedermann umsetzbar sind. Diese Veranstaltung wird begleitet von der Ausstellung Klimafaktor Mensch des Landesamtes für Umwelt.

Eine Exkursion nach Hohenroth und zu einem Landwirt im Sinngrund am 20. April will zeigen, welche Bedeutung eine ökologische Landwirtschaft und regionale Produktion haben. Die Fahrt unter dem Motto „Weil’s von der Wiese besser schmeckt! - Hochlandrinder auf der Schachblumenwiese“ soll ab Marktheidenfeld um 13 Uhr mit dem Bus stattfinden. Deshalb ist eine Anmeldung bis zum 28.03. notwendig. Weitere Exkursionen und Aktionen zu Klimaschutz durch Landnutzung – z.B. auch durch den Erhalt der Streuobstwiesen - sind geplant.

Doch auch die Unterstützung der heimischen Insektenwelt durch die Anlage von Blühflächen oder vielfältigen Biotopstrukturen (wie in Marktheidenfeld geplant) und den Bau von Insektennisthilfen (am 4. September auch auf der Landesgartenschau in Würzburg) ist Teil des Projektes.

Letztlich ist angedacht – im Rahmen von Aktionen der Kindergruppen oder im Ferienprogramm (z.B. 6.-10. August in Marktheidenfeld) – auch die Bereiche Müllvermeidung, Recycling und Upcycling aufzugreifen.

Informieren Sie sich über die BN Geschäftsstelle oder im Internet:

https://main-spessart.bund-naturschutz.de/umweltbildung/neues-projekt-2018.html und sichern Sie sich einen Aktionstermin für Ihre Gruppe!