Zur Startseite

Ortsgruppen

  • Home  › 
  • Veranstaltungen

Zusammen gegen Corona! Wir machen mit und bitten deshalb zu beachten: bei allen Veranstaltungen sind die geltenden Hygieneregeln zu einzuhalten. Derzeit heißt das die AHA-Regel berücksichtigen:

  • Abstand halten, kein Händeschütteln - ein freundliches Lächeln tut's auch :-)
  • Hygiene beachten: regelmäßiges Händewaschen, Niesetikette beachten
  • Alltagsmasken tragen, soweit notwendig (im Freien bei ausreichend Abstand nicht notwendig)

Die derzeitigen Inzidenzen in MSP machen es leider nicht möglich Präsenzveranstaltungen durchzuführen. Wie auch vom Ministerium für BayernTourNatur gehandhabt, sagen wir unsere Präsenztermine bis einschließlich 9. Mai ab.

Da alle Schulen ihre Aktionen abgesagt haben, haben wir noch Termine frei in der Umweltbildung: Kindergärten, Vereine, Gruppen können dreistündige Aktionen rund um unser Thema "Artenvielfalt (er)leben"buchen

Handyaktion Online-Vortragsreihe - von Mission EineWelt

Rohstoffkatastrophe Handy?

20.05.2021 19:00 - 24.06.2021 20:30

Online

In Kalender eintragen

Die Online-Veranstaltungen sind offen und kostenlos für alle Interessierten, zur besseren Planbarkeit bitten wir um eine vorherige Anmeldung. Schicken Sie einfach eine kurze Mail an info@handyaktion-bayern.de mit der Angabe des Termins, an dem Sie teilnehmen werden.
Link für das Zoom-Meeting:
zoom.us/j/94953473566
Meeting-ID: 949 5347 3566, Kenncode: 647989

Mission EineWelt

Save the dates!

  • 6. Mai 2021, 19-20.30 Uhr: „Was haben unsere Smartphones mit Südamerika zu tun? Folgen des Lithiumabbaus in Salzseen von Bolivien, Chile und Argentinien“. Oscar Choque (Bolivien), Fachpromotor für Rohstoffpolitik, Entwicklung und Migration, Ayni – Verein für Ressourcengerechtigkeit e.V.
  • 20. Mai 2021, 19-20.30 Uhr: „Die Kongo-Kampagne - Rohstoffabbau in der DRC als Treiber von sexualisierter Gewalt“ (Kombivortrag). Susan Pusunc-Meier, Lobby- und Kampagnenarbeit Difäm – Deutsches Institut für Ärztliche Mission e. V., Träger der Tropenklinik Paul-Lechler-Krankenhaus, Cathy Plato (DR Kongo), Die Kongo-Kampagne, Vorsitzende Ndwenga e.V., Bildungsreferentin für Handy-Aktion Baden-Württemberg und EPiZ Reutlingen, Julienne Lusenge (DR Kongo), vielfach ausgezeichnete kongolesische Menschenrechtsaktivistin, die Fälle von sexualisierter Kriegsgewald dokumentiert, damit Täter zur Rechenschaft gezogen werden können
  • 10. Juni 2021, 19-20.30 Uhr: „Indigene Völker und die neuen, oder ‚alten‘ Vorschläge zur Gewinnung der natürlichen Rohstoffe in Brasilien /Os povos indígenas e as novas, ou ‘velhas’, propostas de exploração de recursos naturais no Brasil“. Sandro Luckmann (Brasilien), Berater beim Missionsrat für indigene Völker – COMIN
  • 24. Juni 2021, 19-20.30 Uhr: „Niger – Land der Extreme“ (Kombivortrag). Dr. Aarann Bartelsmeier, Pastoralist, Wissenschaftler und Berater in der Internationalen Entwicklungszusammenarbeit, Trainer und Dozent in der (entwicklungs-)politischen und interkulturellen Bildungsarbeit, Abdou Garba (Niger), Soziolinguist, Berater in der (inter-)nationalen Entwicklungszusammenarbeit, Referent und Trainer in der (entwicklungs-)politischen und interkulturellen Bildungsarbeit
  • Mehr