Das grüne Gold

Der zweite Film im Agenda 21 Kino

Datum
27.05.2018 12:00 - 13:30

Ort
Marktheidenfeld Movie Lichtspielhaus

  • Regie: Joakim Demmer
  • Dokumentarfilm, 84 Min.
  • Schweden, Deutschland, Finnland 2017

Fruchtbares Ackerland wird immer knapper, weil die wachsende Zahl von Menschen auf der Erde ernährt werden muss – kein Wunder also, dass das Geschäft mit dem „grünen Gold“ immer profitabler wird. Die Auswirkungen des Ansturms auf Ackerland bekommen jedoch hauptsächlich die Menschen in den Entwicklungsländern zu spüren. In Äthiopien etwa sind Lebensmittel knapp, in der Folge kommt es immer wieder zu Hungersnöten, was jedoch auch daran liegt, dass die Regierung viele Millionen Hektar Land an ausländische Unternehmen verpachtet hat, um an den Exporten mitzuverdienen. 

Filmreihe des Agenda 21-Arbeitskreis Soziales und weiterer Kooperationspartner

Das Programm der ersten sechs Monate ist in einem Flyer zusammengestellt, der an vielen Orten ausliegt, sowie hier downgeloaded werden kann.