Zur Startseite

Ortsgruppen

  • Home  › 
  • Veranstaltungen

Zusammen gegen Corona! Wir machen mit und bitten deshalb zu beachten: bei allen Veranstaltungen sind die geltenden Hygieneregeln zu einzuhalten. Derzeit heißt das die AHA-Regel berücksichtigen:

  • Abstand halten, kein Händeschütteln - ein freundliches Lächeln tut's auch :-)
  • Hygiene beachten: regelmäßiges Händewaschen, Niesetikette beachten
  • Alltagsmasken tragen, soweit notwendig (im Freien bei ausreichend Abstand nicht notwendig)

Die derzeitigen Inzidenzen in MSP machen es leider nicht möglich Präsenzveranstaltungen durchzuführen. Wie auch vom Ministerium für BayernTourNatur gehandhabt, sagen wir unsere Präsenztermine bis einschließlich 9. Mai ab.

Da alle Schulen ihre Aktionen abgesagt haben, haben wir noch Termine frei in der Umweltbildung: Kindergärten, Vereine, Gruppen können dreistündige Aktionen rund um unser Thema "Artenvielfalt (er)leben"buchen

Ausstellung Stadtbäume

Rollup Ausstellung über Bäume als beste Freunde

04.10.2021 - 26.11.2021

Marktheidenfeld Stadtbibliothek

In Kalender eintragen

Zu den Öffnungszeiten der Stadtbibliothek

Veranstaltungsreihe Stadtbäume

im Rahmen des Umweltbildungsprojektes „Artenvielfalt (er)leben“ des BUND Naturschutz Main-Spessart, gefördert vom Freistaat Bayern mit Mitteln zur Intensivierung der Umweltbildung. Der BUND Naturschutz Main-Spessart ist ausgezeichnet mit dem Qualitätssiegel Umweltbildung.Bayern

Alle Veranstaltungen sind kostenfrei. Wir freuen uns über eine Spende zur Deckung unserer Kosten:

Bund Naturschutz Kreisgruppe Main-Spessart

Sparkasse Mainfranken – Würzburg, IBAN DE 78 7905 0000 0240 4428 22

Im Rahmen des Umweltbildungsprojektes "Artenvielfalt (er)leben" zeigt der BN MSP in Zusammenarbeit mit der Stadtbibliothek Marktheidenfeld die Rollup Ausstellung Stadtbäume:  Bäume als beste Freunde - denn nur mit Bäumen sind Städte und Gemeinden wirklich lebenswert! Sie sind die größten Klimaschützer in der Stadt und wahre ökologische Multitalente.

Eine ausgewachsene Buche im Stadtgebiet produziert bis zu 370 Liter Sauerstoff pro Stunde, also jeden Tag so viel wie etwa 50 Menschen zum Atmen brauchen. Dazu bieten Sie ein schützendes Dach für zahlreiche Tierarten und werden zur grünen Klimanalage in der Stadt.

Doch schlechte Standortbedingungen im Siedlungsbereich und deutlich höhere Umweltbelastungen schwächen das Immunsystem von Stadtbäumen und machen diese anfälliger für Krankheiten, Parasiten und Schadstoffe. Wie eine sachgerechte Pflege zum Erhalt der Baumriesen beträgt und wie sich jeder einzelne für die Bäume in seiner Nachbarschaft einsetzen kann, verrät diese Ausstellung.

Diese Ausstellung wird vom Bayerischen Naturschutzfonds, vom Projekt „Natur in der Stadt“ des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz sowie aus Mitteln der GlücksSpirale gefördert.