Umwelt-Bildungs-Projekt Main-Spessart

Zielsetzung

Das UmweltBildungsProjekt MainSpessart will

  • positive, vielfältige Naturerlebnisse im Freien ermöglichen
  • Wissen spielerisch vermitteln
  • Projektorientiertes Lernen ermöglichen
  • bei der Wissensvermittlung alle Ebenen (emotionale, sachliche, Bewusstseins- und Handlungsebene) ansprechen
  • für die Vielfalt, Schönheit, Faszination, aber auch die Gefährdung unserer heimischen Natur sensibilisieren und dadurch die Liebe zur Natur wecken
  • entsprechend dem Grundsatz "Nur was man kennt und schätzt, das schützt man auch" ein Naturverständnis wecken und fördern, das über eine Bereicherung des persönlichen Lebens hinaus zu natur- und umweltverträglichem Handeln führen soll, um auch künftigen Generationen die natürlichen Lebensgrundlagen zu erhalten
  • durch Erkundungen in der Natur Orientierungssinn, Aufmerksamkeit, Konzentrations- und Wahrnehmungsfähigkeit fördern (siehe Artikel von M. Sonnenmooser in „Psychologie heute“, 4/2003)

Unsere Themen

  • Artenvielfalt
  • Streuobstwiesen
  • Das Netz der Vielfalt - Lebensräume von Biber und Wildkatze
  • Landart
  • Lebensräume und Aretenvielfalt in Wald, Wiese, Wasser, Hecke
  • Sinneswahrnehmungen in und mit der Natur
  • Geführte Wanderungen
  • Naturerlebnisse
  • Angebote für Jugendherbergen, Schullandheime, Campingplätze
  • Muliplikatorenschulungen, Fortbildungen

Schwerpunkt in 2014: Entdecken, verstehen, handeln - (m)ein Beitrag zur Artenvielfalt

Zielgruppen

  • Kinder im Kindergartenalter (3-6 Jahre)
  • Kindergruppen
  • Familienkreise
  • Kindergeburtstage
  • Jugendgruppen
  • Begleitende Angebote (Kinderprogramm zu Veranstaltungen)
  • Schulklassen
  • Senioren
  • Menschen mit Handicap